Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Häkeln für den guten Zweck - kleine Tintenfische für Frühchen mit Folia

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Häkeln für den guten Zweck - kleine Tintenfische für Frühchen mit Folia

    Hallo Ihr lieben Kreativen!

    Heute möchte ich euch gerne mein "Herzens-Projekt" vorstellen und gleich ein paar Fragen dazu beantworten die mir öfter dazu gestellt werden. Und vielleicht findet sich ja jemand von euch der sich auch für das Projekt begeistert, Unterstützung wird immer gesucht!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2438.jpg
Ansichten: 1
Größe: 291.2 KB
ID: 3438

    Diese niedlichen Tintenfische werden Weltweit dringend benötigt. Sie sind wichtige Helfer auf Neugeborenen Intensivstationen. Durch einen Zufall wurde entdeckt dass Frühchen die solche Tintenfische in ihrem Brutkasten dabei haben einen ruhigeren Herzschlag haben und weniger an den Lebenswichtigen Schläuchen zupfen. Vermutlich liegt es daran dass sie sich an den Tentakeln fest halten und sie für die vertraute Nabelschnur halten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2436.jpg
Ansichten: 1
Größe: 385.7 KB
ID: 3439
    Ich werde oft gefragt wie ich die Tintenfische mache, aber eine Anleitung dafür kann ich euch heute nicht geben. Alle Organisationen nutzen unterschiedliche Anleitungen um sie optimal an die Anforderungen der zu beliefernden Kliniken an zu passen. Die Sicherheits- und Materialbestimmungen sind allerdings immer gleich.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2441.jpg
Ansichten: 1
Größe: 378.6 KB
ID: 3440
    Die Tintenfische müssen aus 100% Baumwollgarn gehäkelt sein, die Maschen müssen eng gehäkelt sein und die Tentakel dürfen nicht länger als 18cm sein wenn man an ihnen zieht.
    Als Füllung darf nur waschbares Füllmaterial verwendet werden, keine Schurwolle oder Watte. Die Füllwatte von Folia eignet sich dafür sehr gut.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2445.jpg
Ansichten: 1
Größe: 253.6 KB
ID: 3441
    Bevor man die Füllwatte allerdings in den Tintenfisch stecken kann, muss sie noch in einen verknoteten Nylon-Strumpf. So wird verhindert dass kleinste Fasern des Füllmaterials durch die Maschen schlüpfen können.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2447.jpg
Ansichten: 1
Größe: 243.8 KB
ID: 3442
    Dann kommt der Strumpf in den Tintenfisch, überstehendes Strumpfmaterial wird abgeschnitten und der Tintenfisch wird zu genäht.

    Mit dieser Aktion kann man wirklich etwas gutes tun. Wenn ihr lust habt mit zu machen, findet ihr Gruppen aus eurer Region auf Facebook oder ihr kontaktiert mich für mehr Informationen.

    Liebe Grüße
    Bianca
    http://www.handmadebybianca.blogspot.com

Lädt...
X